Dienstag, 6. Juni 2017

Meine Bulli - Parade

Ich hab mich mal wieder frisch verliebt,
aber nicht in einen Mann.
Nein, ich bleibe beim Lieblingsmann :)

Ich hab mich in mein neues Bulli-Kissen verliebt


Ich liebe die alten knuffigen Bullis oder auch VW-Bus T1 genannt.
Ich selbst hatte einige Jahre einen VW-Bus T4.
Das war mal ein Auto, in das ich verliebt war,
wie sonst wohl nur Männer in ihre Autos verliebt sind :)
Wobei ich es immer mein Ferienhaus genannt hab,
weil es ein Camper war.


Vor einiger Zeit hab ich von der lieben NICOLE von Shabbylinas Welt
eine große Papiertüte mit Bulli bekommen.
Sie kennt meine Liebe zu Bullis :)
Nochmals vielen vielen Dank meine Liebe!
 
 


Diesen Bulli hab ich als Vorlage für mein Kissen genommen.
Einfach mit Backpapier abgepaust.



Kennt ihr das?
Es dauert ewig, bis ich mal weiß, welchen Stoff ich nehmen soll.
Am Boden sitzend hab ich verschiedene Stoffe ausprobiert
und hab den Stoff so grob als Bus hingelegt.


Danach hab ich die einzelnen Schnittteile zugeschnitten 
und Schritt für Schritt mit vliesofix aufeinander gebügelt und zusammengenäht.


Dann natürlich noch auf den grauen Pünktchenstoff genäht
und das Kissen mit Hotelverschluss fertig genäht.

Das Kennzeichen hab ich übrigens mit Flexfolie geplottet
und auf den Stoff aufgebügelt.


Ach, war das mit dem Bus immer schön :)
Wir waren oft über's Wochenende in den Bergen oder sonstwo unterwegs.



Manchmal haben wir auch das Motorrad im Anhänger mitgenommen.
Wie z.B. hier in Wien (oder Prag) - das war perfekt.
Der Bus stand außerhalb auf einem Campingplatz und wir sind schnell mit
dem Moped nach Wien reingefahren.
Da hat man auch keine Parkplatzprobleme.


Den orangen Bus hat mir mein Sohnemann vor ein paar Jahren
von Korsika mitgebracht, 
als er mit meinen Eltern im Urlaub war.



Wenn wir nur kurz unterwegs waren,
hatten wir meistens nur ein Vordach dabei.
Bei größeren Urlauben am Gardasee oder in Cavallino
haben wir schonmal einen Pavillon oder das Vorzelt aufgebaut.
Oder wie unten rechts,
wenn wir mit unsern Jungs unterwegs waren,
mit Vorzelt, Pavillon und hinten noch ein extra Zelt für die Jungs


Den schönen kleinen beigen Bus haben wir letztes Jahr
von einer alten Schulfreundin zur Hochzeit bekommen.
Und den blauen Bulli hab ich schon wieder mal von NICOLE.
Du bist echt wahnsinnig, Nicole! Weißt du das?!
Bald hab ich keinen Parkplatz mehr frei :)


Tja, und warum schreib ich immer,
dass wir unterwegs WAREN.
Wir haben den Bus schweren Herzens verkauft,
weil wir auf den Wohnwagen umsteigen wollten.
Es ist mir wirklich seeeeehr schwer gefallen den Bus herzugeben,
aber beides können wir uns nicht leisten.
Und der Wohnwagen ist gegen den Bus purer Luxus,
weil wir wesenlich mehr Platz und Stauraum haben.
Außerdem sind wir mit dem Wohnwagen auch viel im Winter unterwegs,
was Bruno besonders liebt :)

Und wir natürlich auch!


Die Bulliliebe ist trotzdem geblieben :)
Auch wenn das Kissen ziemlich viel Arbeit war,
wird es wohl nicht das einzigste bleiben :)

Ich verlinke es noch schnell bei


Hier nochmal meine persönliche Bulli - Parade


Ich mach mich dann mal auf den Weg
und wünsch euch eine schöne kurze Woche!

Die kriegen wir auch rum :)

Seid ganz lieb gegrüßt,

eure Trixi




Kommentare:

  1. Liebe Trixie,
    Ich bin ganz verliebt in Dein neues Kissen und auch in den Bus! Hach, wäre das schön so durch die Gegend zu fahren. Momentan passt so ein Bus leider nicht zu uns, aber einen Roller haben wir schon mal 😊
    GLG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Trixi,
    das Kissen ist ja süß geworden. Mir gefällt deine Stoffauswahl sehr gut.ich kann mir gut vorstellen wie schwer es dir fiel den Bus herzugeben, war er doch voller Erinnerungen.
    Liebe Grüße Silke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Trixi,
    das Kissen ist ja süß geworden. Mir gefällt deine Stoffauswahl sehr gut.ich kann mir gut vorstellen wie schwer es dir fiel den Bus herzugeben, war er doch voller Erinnerungen.
    Liebe Grüße Silke

    AntwortenLöschen
  4. Der Bulli ist super geworden - sieht toll aus auf dem Kissen (noch dazu auf Deinen wunderbaren Fotos, wo er nochmal traumhaft in Szene gesetzt ist)!
    Gefällt mir sehr gut!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Trixi,
    dein Kissen ist sooooo schön geworden. Da hängen viele Erinnerungen dran und , dass es dir schwer fiel den Bulli abzugeben glaube ich dir. Ich wünsche dir ganz viel freude mit deinem Bulli-Kissen.

    Liebe Grüße Marita

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Trixi,
    phuuuuu, also ich weiss zu gut, was das für eine Arbeit macht, so ein tolles Kissen zu nähen. Da ist die Stoffauswahl dann noch das kleinste Problem - obwohl auch die schon sehr zeitintensiv sein kann! ;-) Daher hast Du wirklich meinen vollen Respekt für diese tolle Arbeit. Und es hat sich wirklich gelohnt, dass Kissen ist superniedlich geworden!
    Ich wünsche Dir weiterhin viel Freude beim Campen und beim Träumen von einem Bulli und schicke ganz viele liebe Grüsse zu Dir,
    Nadia
    P.S. Campen im Winter, das stelle ich mir sehr speziell vor!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Trixi,
    das Kissen ist eine Wucht. Die Farben passen soooo gut zueinander. Ich glaube dir auf´s Wort, dass das viel Arbeit war.
    Immer wenn ich einen Bulli sehe, muss ich nunmal an dich denken.....ich kann´s doch nicht ändern - grinsbreit.


    ganz liebe Grüße von der Wahnsinnigen
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Trixi,
    das Kissen ist wirklich der Knaller geworden. Deine Farbauswahl einfach nur perfekt.
    Ich kann verstehen, das Dir es schwer abging, als Ihr den Bulli verkauft habt...da hängen bestimmt Millionen Erinnerungen dran.
    Genau wie Nicole, denke ich jetzt immer an Dich, wenn ich einen Bulli sehe
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  9. Ja die Bullis sind auch zum Verlieben! Schöne Fotos zeigst Du uns und ein tolles Bullikissen hast Du genäht! Ich kann gut verstehen, dass Dir Verkauf des Bullis so schwer viel, so ging es uns mit unserem Geländewagen. Wir sind immer mit Dachzelt auf dem Allrad in den Urlaub gefahren, herrlich war es! Uns bleibt die Erinnerung...
    Liebe Grüße
    Marle

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Trixi,
    ich liebe auch: den Bulli und den Käfer und die Ente....halt alle "alten" Autos lach. Damals (schon gaaanz lange her) als mein jüngster Bruder geboren war, kauften meine Eltern den ersten Bulli. Bei 5 Kindern brauchten man eben viel Platz. Er sah zwar nicht ganz so aus wie dieser auf Deinem Kissen - aber er hatte auch diese runde Form war nur einfarbig in mittelbau und hatte rote Gardienchen. Zwei weitere Bullis folgten....der letzte war so einer wie auf Deinem Bild. Auch in weiß.

    Dein Kissen ist so schön....auch die Farbkombi toll getroffen. Ich mag es sehr.
    Schade, dass Ihr Euren weißen Bulli verkaufen musstet. Doch auch weiterhin wünsche ich Dir viel Freud am Campen.

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Trixi,
    ach wie süß,deine Bulliparade und du wurdest sogar schon mit Fanartikeln beschenkt😊
    Toll,daß es noch so schöne Erinnerungsfotos hast!
    Die Arbeit für das Kissen hat dich echt gelohnt!
    Es sieht sooo cool aus!
    In meinen kleinen italienischen Flitzer bin ich auch verliebt♡
    Ganz liebe Dienstagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Trixi,
    Hach ist das schön, dein Kissen und die große Bulli-Liebe! 💕Da merkt man gleich, wie sehr dir der Bulli am Herzen liegt. Ich wünsche euch ganz viele wunderschöne Ausflüge und auch Urlaube mit dem Bulli.

    Liebste Urlaubsgrüße sende ich dir 🌈
    Annette

    AntwortenLöschen
  13. Hach, das Kissen ist der Wahnsinn.
    Toll sieht es aus, aber auch Nicoles Tüte ist klasse.
    Danke für die schönen Bilder und nun weiterhin viel Spaß mit Eurem Wohnwagen,
    ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Ach Trixi, das ist ein so schöner Post geworden. Die Bilder von vergangenen Tagen gepaart mit dem schönen Kissen, passt perfekt!! Ich war einmal mit einem Freund vor vielen vielen Jahren im Winter im Wohnwagen unterwegs gewesen und fand das irgendwie auch total gemütlich.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  15. Sehr schön! Ich habe im Herbst ein Bulli-Kissen für meinen Mann genäht und auch ewig an der Stoffauswahl gesessen.
    Viele Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Trixi,

    du weißt ja ich bin ne Tussi und nicht son Fan
    vom Campen. Aber du hast mir echt gerade solche Lust
    darauf gemacht. Diese Freiheit und Unbeschwertheit,
    stelle ich mir total cool vor! Na vielleicht im
    nächsten Leben :-) Tolle, tolle Bilder.
    Na und das Kissen sowieso!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Trixi,
    das Kissen sieht ganz toll aus und auch dein Post ist dir gut gelungen.
    Diesen zu lesen hat richtig Freude gemacht.
    Viele liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Trixi,
    dein Kissen ist toll geworden. Deine Bulli Liebe kann ich sehr gut nachvollziehen. Ich stelle es mir herrlich vor damit in den Urlaub zu fahren und einfach da bleiben wo es einem gefällt. Deine Bilder sind wunderschön.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Trixi!
    Dein Kissen ist richtig toll geworden und die Stoffauswahl ist dir absolut gelungen. Hast du mal geschaut, ob es einen Bulli als Stickdatei gibt. Das wäre doch viel einfacher.
    Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      ja, es gibt eine Stickdatei - ich hab dir grad eine mail geschrieben.
      LG Trixi

      Löschen
  20. Liebe Trixi,
    wow ist der wunderschön geworden.......Super schön.....
    Das ist dir total gelungen.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  21. mei des KISSALEEEE is soooo scheeeen,,,,
    und de FARBEN wären genauuuu meins,,,,,
    i muas ma ah mal soooo eins nähen
    komm i sicher erst dazua wenn i in de RENTE geh,,,ggggg

    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  22. ... hey du Liebe,
    da würd ich am liebsten sagen, sofort ab durch die Mitte :O)))
    Wir haben gerade für einen Kollegen Geschenke zum Thema Bully zusammengestellt, beim Anblick diese ober tollen Kissens, komm ich echt ins Überlegen, ob ich es zeitlich noch schaffe einen draufzusetzen ;O)
    Eine super Woche wünscht dir
    Gabi

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Trixi,
    Dein Bulli-Kissen ist toll geworden, und dass das viel Arbeit war, glaube ich! Wobei das Stoffe aussuchen wahrscheinlich die meiste Zeit in Anspruch genommen hat :-), so ist das bei mir immer.
    Das mit Wohnwagen und Canper hat alles Vor-Und Nachteile, gell. Wir sind ja auch immer mit dem Wohnmobil unterwegs und denken oft, dass für die Stadt jetzt ein Auto besser wäre ( wenn der Wohnwagen dann am Campingplatz stehen würde ). Aber noch sind wir ganz zufrieden so und behalten unseren jetzt erstmal ;-).
    Hab eine schöne Woche,
    Claudia

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...