Dienstag, 28. März 2017

Oster - DIY

Ich hab schon vor ner Weile eine tolle Idee bei Pinterest entdeckt ...
... und nachgemacht ...
... ist auch ganz simpel ...

... ein Gipsei


Also mal ran ans Gematsche.
Eine Zeitung als Unterlage kann nicht schaden,
ein Luftballon in gewünschter Größe,
ein Glas mit Zellophanfolie abgedeckt
und eine Schüssel mit Wasser.
Naja, und Gipsbinden natürlich (ich hab sie beim Bastelbedarf gefunden)


Die Gipsbinde schneidet ihr in etwa quadratische Stücke,
taucht sie kurz ins Wasser und legt sie direkt auf den Luftballon.
Dann schön mit dem Finger drüberkreisen, damit die Gitterstruktur weggeht.
Und die Falten lassen sich auch gut wegstreichen.
So macht ihr 2 - 3 Schichten immer leicht überlappend weiter. 
Ich hab dazu HIER einen tollen link bei Youtube gefunden.


Das fertige Ei darf bis zum nächsten Tag trocknen,
dann kann man den Luftballon aufschneiden und rausnehmen.
Dann aber mindestens noch einen Tag trocknen lassen.


Dann hab ich ein paar unregelmäßige Zacken reingeschnitten
und auf einem alten Holzbrett mit Moos verdekoriert.




Ein paar Wachteleier und Federn dazu und
schon ist die wunderschöne natürliche Osterdeko fertig!


In das Ei hab ich etwas Sand gefüllt,
damit es einigermaßen gerade stehen bleibt.
(Hab ich auch irgendwo im Netz gesehen)
Das Töpfchen mit den Traubenhyazinthen hab ich noch in einen Gefrierbeutel gesteckt,
damit das Gießwasser nicht ins Ei läuft.


Beim zweiten Ei war ich bissl schlauer und
hab gleich mit einem schmalen Stück Gipsbinde einen kleinen Rand unten dran gemacht,
so dass das Ei perfekt steht.


Jetzt müsst ihr nur noch durch die Bilderflut durch :)
Ich bin selbst so happy mit der Deko,
dass ich nicht aufhören konnte zu knipsen.



Achja, damit man das Töpfchen nicht sieht,
hab ich oben noch etwas Heu rumgelegt.










Jetzt verlinke ich noch schnell bei

und
und wünsch euch eine wunderschöne Frühlingswoche,

eure Trixi




Freitag, 24. März 2017

Flower-Friday und Shelfie

Leider klappt das mit dem Frühling bei uns im Moment
noch nicht so ganz.
Eine regnerische Woche liegt hinter uns.
Nur gestern Nachmittag war es kurz sonnig,
heute war es schon wieder den ganzen Tag grau und kühl.

Dafür gibt's in der Wohnung Frühling in Form von Tulpen.
Die Vase steht in einer Geschenktüte.


Wusstet ihr, dass Bettina von der KATZENFARM ein Scherzkeks ist?
Die beiden süßen genähten Ostereier waren am 24. Dezember
als Geschenk von Bettina im Adventskalender  :)
Jetzt kommen sie endlich zum Einsatz.



Oben auf unserer DIY-Lampe (KLICK)
ist schon bissl Osterdeko eingezogen.



 Auch auf dem Shelfie durften es sich Hasen und Schafe
gemütlich machen.

Die Tulpen von oben standen schon einige Tage auf dem Tisch und 
sind jetzt gekürzt und in einer anderen Vase auf's Shelfie umgezogen.


Also sind eigentlich das hier die aktuellen Freitagsblumen,
die ich gleich bei Helgas FRIDAY-FLOWERDAY verlinke.


Kommt gut ins Wochenende und lasst es euch gut gehen!

Ich hoffe die Sonne verwöhnt uns ein bisschen.

Seid ganz lieb gegrüßt,

eure Trixi


 

Dienstag, 21. März 2017

Die Hasen sind los ...

... und einige Kissen.

Ich hab am Wochenende das Sauwetter genutzt und endlich mal wieder genäht.

Nachdem wir so ganz langsam auf Ostern zusteuern,
musste ein Hase her.


Zuerst war der Flauschihase noch ohne Stummelschwänzchen,
sah aber ein bisschen langweilig aus.


Also hab ich aus Wolle noch ein Puschelchen gemacht und angenäht.
Sieht doch gleich viel besser aus!
Mein neuer Hase versteht sich auch bestens
mit dem süßes Häschen vom letzten Jahr (von Depot).
Ich liebe sie beide  :)


Ein Osterstrauß durfte auch schon einziehen.
Ich hab einfach ein paar Forsythienzweige im Garten abgeschnitten
und meine gehäkelten Hasen vom Vorjahr (HIER) hingehängt.


Die passen doch mit ihren Puschelchen wunderbar zusammen :)


Diese Papierhasen hab ich letztes Jahr (HIER) gebastelt
und hab sie jetzt so ungefähr als Vorlage für mein Kissen genommen.
Für die muss ich mir noch ein schönes Plätzchen überlegen.




Das rechte Sternenkissen ist nur kurzfristig bei meinen Hasen.
Das hab ich für's Töchterchen genäht und zieht somit bald wieder aus.
Die beiden Kissen hab ich übrigens mit Hotelverschluss genäht.
Dazu hab ich schon vor längerem bei PAMELOPEE 
eine tolle und einfache Anleitung gefunden.


Der genähte Hase hat sich's auch wieder auf dem Regal bequem gemacht.
HIER hab ich mal gezeigt, woher ich das Freebie hatte.


Und noch ein Hase hängt im Wohnzimmer ab :)
Den hab ich schon vor vielen Jahren
auf dem Viktualienmarkt in München gekauft.


Und hier kommt mein Lieblingskuschelhase
... ähhh Lieblingskuschelbär :)

Wir schicken euch ganz liebe Frühlingshasengrüße
und wünschen euch eine schöne Woche,

eure Trixi mit Bruno

Freitag, 17. März 2017

Könnt ihr den Frühling auch schon riechen?

Herrlich, oder?

Naja ok, im Moment kommt's arg nass von oben
und uns fliegt der halbe Garten um die Ohren.
Aber die ganze Woche war wirklich schönstes Frühlingswetter.


Im Garten wird's langsam schön bunt 
und Bruno und ich haben viel Zeit im Garten verbracht.


Ich hab für die Terrasse ein paar Körbe
mit Hornveilchen, Narzissen und Ranunkeln bepflanzt.


Bruno genießt natürlich wieder den kühlen Boden unterm Grillplatz.



So mag ich's am liebsten.
Gemütlich auf der Terrasse sitzend, Füße hoch
und diesen Blick genießen.


Auf dem Tisch steht auch ein kleines Körbchen 
und ein erster Osterhase mit breitem Grinsen.
Ihm scheint die Sonne auch zu gefallen :)





Ein Vogel wollte auch mal nach dem Rechten sehen ...


... aber da muss natürlich gleich Bruno schauen was los ist.
Er könnte ja was verpassen.


Auch wenn's Petrus dieses Wochenende nicht so gut mit uns meint,
wünsch ich euch ein wunderschönes Wochenende!
Lasst's euch gut gehen und seid ganz lieb gegrüßt,

eure Trixi mit Bruno,

die heute auf der noch sonnigen Hunderunde
gaaaanz viele Krokusse entdeckt haben :)



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...