Dienstag, 23. Mai 2017

Neues Hochbeet im Garten und Hagelschäden

Am Wochenende war das Wetter besser als erwartet
und so waren wir im Garten richtig fleißig.

Eins der beiden Hochbeete war schon ziemlich morsch und ist gebrochen,
also musste ein Neues gebaut werden.



Erstmal durfte ich die Bretter alle streichen - das ist immer mein Part.
Der Lieblingsmann hat in der Zeit die alten Bretter abgerissen.
Das Hochbeet ist direkt ans Gartenhäusel angebaut.
Der schwarze Fetzen ist Teichfolie, um das Holz zu schützen.
Die Erde haben wir erstmal ins zweite Hochbeet und in Mörtelwannen umgelagert.
Dann konnte der neue Aufbau beginnen.


Als der Rahmen stand, hat der Lieblingsmann
in der Mitte der langen Seite noch einen Pfosten einbetoniert,
damit das ganze etwas Halt hat. 
Anschließend wieder rundrum neue Teichfolie angetackert.


Dann wurde es für Bruno spannend ... was roch denn da so lecker?
Herrchen hat ne Ladung Pferdemist beim nahegelegenen Pferdestall geholt
und schön im Hochbeet verteilt.


Anschließend Erde und Kompost mit Hornspänen gemischt drauf
und schon sieht es wieder ganz ordentlich aus.
Ok, das zweite Hochbeet könnte wieder einen neuen Anstrich vertragen.
Jetzt durften endlich meine vorgezogenen Kürbisse und Zucchinis einziehen.


Im vorderen Beet sind drei Zucchinis Coucourzelle,
im hinteren Beet sind fünf Baby Boos und zwei Butternuts.
Da kommt noch ein Gitter dran,
dann dürfen die Kürbisse auf's Dach vom Gartenhäusel raufwachsen.
Das ist schon mehrfach erprobt und klappt ganz gut.


Hier hab ich noch ein Vorher-Nachher-Bild von der Terrasse dabei.
Die terrakottafarbenen Balkonkästen passten irgendwie nicht so richtig
an die Trennwand an der Terrasse.
Also hab ich sie kürzlich mit Acrylfarbe weiß gestrichen.


Die weißen Blumenkästen passen doch viel besser zu den Badehäuschen :)



Der Bärlauch wuchert auch fleißig vor sich hin.
Ich bin allerdings mit ernten eher zurückhaltend,
weil von der anderen Seite her haufenweise Maiglöckchen wachsen.
Und die sind ja nicht gerade bekömmlich.
Außerdem trau ich unserm Hund nicht so ganz,
ob er da nicht mal versehentlich ein Bein hebt,
obwohl er weiß, dass er das da nicht darf.


Auch den Brunnen haben wir endlich aus seinem "Wintermantel" gepackt.
Er darf wieder plätschern.


Meine Magnolie ist wie immer sehr spät dran
und hat dieses Jahr besonders wenige Blüten.
Wir werden ihr mal eine gute Portion Kompost gönnen
und im Herbst gscheid zurückschneiden
und dann schau ma mal wie sie sich nächstes Jahr macht ...





In einem Spontananfall hat der Lieblingsmann dann noch
die viel zu hohen Forsythien geschnitten
und Bruno war natürlich mit Begeisterung mittendrin :)



Ja und das hier ist keine Gänseblümchenwiese.
Nein ... das war ein fetter Hagelschauer.


Wir standen in der Terrassentür und haben unseren Augen nicht getraut.
Und auch unseren Ohren ... das hat ganz schön gescheppert.


Nur fünf Tage vorher hat es schon mal heftig gehagelt.
Das sind die linken Körner.
Die rechten, schon ganz ordentlichen Kaliber, kamen am Freitag runter.
Die Hände sind vom Lieblingsmann und er hat keine kleinen Hände.


Tja und hier haben die Hagelkörner auf dem Dach vom Gewächshaus eingeschlagen.
Das sind Hohlkammerplatten aus Kunststoff.
Die obere Schicht hat haufenweise Löcher abgekriegt,
aber die unter Schicht hat gehalten.


Somit geht's den Tomaten im Gewächshaus noch richtig gut.
Diesmal hab ich leider nur zwei selbstgezogene Tomaten,
alle anderen sind nicht gekeimt.
Also musste ich fleißig dazukaufen.


Den Pflücksalat hab ich auch gekauft und in Balkonkästen gepflanzt


Außerdem steht noch eine kleine Gurke im Gewächshaus.


Tja, das war das Schlamassel.
Die Blumen haben es erstaunlich gut weggesteckt.
Nur drei Zucchinis, die schon draußen waren, hat's ziemlich zerfetzt.
Mal schauen, mit viel Glück waren es nur Blätter
und der Haupttrieb ist heil geblieben.


Das war's mal wieder aus dem Garten.
Es hat sich ja doch einiges getan.

Der Bau vom Hochbeet ist zwar nicht so wahnsinnig kreativ,
trotzdem verlinke ich es bei

und wünsch euch eine wunderschöne kurze Woche!

Wir dürfen uns ja auf einen Feiertag freuen :)

Seid ganz lieb gegrüßt,

eure Trixi mit 
Prinz (oder doch eher König) Bruno :)




Kommentare:

  1. Ach wie toll! Genau so ein Hochbeet wird hier auch gerade geplant! Da kann ich ja ein bisschen bei Dir "abgucken" ;-)
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  2. So ein Hochbeet wollen wir auch irgendwann einmal bauen, danke für die Baubeschreibung.
    Ich muss sagen, ihr habt ja einen richtig tollen Gehilfen im Garten. Wir haben einen Westi, der kuckt aber meistens einfach immer nur nach, manchmal sieht das wie Kontrolle aus.
    Hagel hatten wir vor Jahren auch, aber so richtig, danach war der Garten richtig verwüstet.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  3. Ihr wart ja fleißig, liebe Trixi,
    schööön wie alles wächst und gedeiht. Euer Garten ist wirklich ein Traum.
    Ganz liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe meine Hochbeete auch. Eure sehen auch klasse aus! Und das Foto von König-Bruno ist ja der absolute Hit ♥. Na, so ein Mist mit dem Hagel und eurem Gewächshausdach... zum Glück ist die untere Schicht heil geblieben! Eure Terrasse ist wunderschön =)

    Liebe Grüße
    von Jay Jay

    AntwortenLöschen
  5. Sieht richtig toll in deinem garten aus. Die weißen Kasten passen viel besser. Ich hab die tage welche grau eingesprüht mit acryllack.
    Gehagelt hat es bei uns nicht. Das waren ja richtig dicke Dinger bei euch.
    Grüße sonnenblume

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Trixi,
    was für riesige Hagelkörner,ui ui ui!
    Hier kam zum Glück nix runter während des Regens letzte Woche.
    Ist ja ärgerlich mit dem Gewächshaus-Dach...
    Schön,was bei dir alles schon wächst und gedeiht!Das gibt satte Ernte!
    König Bruno ist ja der Brüller heute:):):)
    Ganz liebe Dienstagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  7. Deine Hochbeete gefallen mir und das du die Blumenkästen angemalt hast finde ich eine super Idee.Aber der Hagel ist so ein mieser Gartenbesucher,der richtet binnen weniger Minuten so viel Schaden an.Hoffe für dich das es das letzte Mal für dieses Jahr war, das er drübergebraust ist. Lg Hilde

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Trixi,
    da hat euch der Hagel ja ordentlich erwischt. Das Dach vom Gewächshaus sieht ja schlimm aus. Zucchini und Kürbisse habe ich dieses Jahr gar nicht gepflanzt. Wir hatten jetzt drei Jahre Pech, weil uns jedes Jahr der Hagel die Pflanzen vollkommen zerfetzt hatte. Bruno ist ein fleißiger Gartenhelfer. Er hat die Krone verdient ;-)
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Trixi,
    was für riesige Hagelkörner!!! WAHNSINN:( In deinem Garten sieht richtig toll aus:)
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  10. Ach Trixi, das sieht ja alles so schön aus. Ich hätte glaube ich auch gerne ein Hochbeet. Wir versuchen es dieses Jahr noch einmal im normalen Beet mit Tomaten, Zucchinis, Bohnen und Kürbissen, wenn das wieder nicht klappt wünsche ich mir auch ein Hochbeet. Mensch, die Hagelkörner waren echt heftig davor habe ich auch immer richtige Angst. Ich hoffe dass ihr nunmehr für dieses Jahr verschont bleibt. Einen schönen Feiertag und ein wunderbares laaanges Wochenende mit trauter Zweisamkeit wünsche ich Euch♥

    Herzlichst
    die Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Trixi,
    so ein Hochbeet ist schon was Feines, habe zwar keins, stelle es mir aber klasse vor :-)
    Nun hoffe ich, dass die Zeit des Hagels vorbei ist und wir alle einen schönen Sommer verbringen können.
    Dir einen gemütlichen Abend in Eurem tollen Garten und einen dicken Gruß an König Bruno,
    lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Trixi,

    die Verwandlung der Blumenkästen ist Dir gut gelungen und sie passen perfekt zum Badehäuschen und zur Trennwand! Ich hoffe jetzt ist es aber einmal genug mit den Hagelschauern, die euch immer wieder überziehen und das Gemüse kann richtig loslegen, in den neuen Hochbeeten!
    Liebe Grüße auch an König Bruno,
    Ingrid





    AntwortenLöschen
  13. Hallo Trixi,
    klasse dein Hochbeet :-) ich überlege auch schon länger ob ich eins brauche :-)))
    Aber abends bin ich spät zuhause und dann hätte ich noch mehr was gegossen werden muss :-))
    Die Hagelkörner waren ja riesig :-((
    Liebe Grüße von Petra.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...